Keynote auf dem Innovationskongress Media Tasting

Am 9.Juli trafen sich in Stuttgart wieder Entscheider, Strategen, Querdenker und Startups und gaben exklusive Einblicke in ihre Business-Storys. Künstliche Intelligenz, IoT und Vernetzung schaffen neue Geschäftsmodelle. Vorgänge und Prozesse müssen neu erarbeitet werden, um innovativ zu sein. Somit war auch das Leitthema von Deutschlands Medien- und Innovationskongress Media Tasting „Change becomes Culture“.

Unser COO Michael Neidhöfer hat bei dieser Veranstaltung eine Keynote gehalten zu dem Thema „Virtual Reality First – Sind VR / AR die nächsten Medien- und Advertisingkanäle?“.

Es war eine gelungene Veranstaltung mit tollen Gesprächen über die Zukunft der VR in der TV Industrie.

Lesen Sie hier weitere Infos zu dem Vortrag.

Weitere Impressionen zur Veranstaltung Media Tasting 2018.

VR-Plattform ZREALITY Sphere endlich live!

ZREALITY Sphere ist wie WordPress,
nur für Virtual Reality Apps.

Mit Sphere können Sie kinderleicht virtuelle Räume für Produkt- und Unternehmenspräsentation erstellen und diese mit Kunden und Kollegen teilen.

Wählen Sie aus vielen qualitativ hochwertigen VR-Raumvorlagen passend für die Präsentation Ihrer Produkte und vorbereitet für verschiedene Branchen. Laden Sie beliebige 3D-Dateien, Bilder und Videos hoch und Sphere optimiert diese automatisch für den Virtual Reality Einsatz. Schließlich konfigurieren Sie einfach Ihre Medien innerhalb der Raumvorlagen und laden sie die VR App herunter, fertig.

Sphere ist interessant für alle Unternehmen, die ihre Produkte in 3D und Virtual Reality präsentieren wollen!

Wenn Sphere auch für Sie interessant klingt, testen Sie es gleich aus und registrieren Sie sich unter: www.zrealitysphere.com.
Die ersten 60 Tage könnten Sie die Plattform jetzt kostenlos und unverbindlich testen.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und wünschen viel Erfolg mit ZREALITY Sphere.

„kicker“ kommt zur WM mit erster Virtual Reality-App im Fußball

„kicker“ kommt zur WM mit erster Virtual Reality-App im Fußball

Technologie von ZReality aus Kaiserslautern

Kaiserslautern/Nürnberg. Rechtzeitig zur Fußball WM hält Virtual Reality auch bei Deutschlands Nummer 1 im Fußball Einzug. Mit der neuen kicker-App können Nutzer historische Fußball-Ereignisse noch einmal erleben und den Lauf der (Fußball-)Geschichte ändern: In einem spannenden Mix aus journalistischem Storytelling, Bildern, Daten und Gamification können sich die Fans z.B. zurück ins Jahr 1966 begeben, um in Wembley das Spielergebnis zu Gunsten der deutschen Mannschaft zu beeinflussen. Die App mit dem Namen „Magic Moments“ wurde von der Kaiserslauterner High-Tech-Schmiede Zreality entwickelt.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

Laden Sie sich jetzt das neue kicker VR Game herunter: Download

Fußball-Geschichte interaktiv erleben mit der VR-App von kicker!

Rechtzeitig zur Fußball WM hält Virtual Reality jetzt auch im Fußball Einzug

Wollten Sie auch schon immer mal bei einem bedeutenden Fußball Moment mitten drin sein, wie bspw. dem Wembley Tor?
Mit der neuen kicker App, die von ZREALITY GmbH entwickelt wurde, können Sie nicht nur in VR dabei sein, sondern auch aktiv mitspielen!

Der Nutzer kann hierbei in historische Ereignisse eintauchen und steht selbst live im Stadion. Der Fußballfan kann Informationen zum Event abrufen und gleichzeitig – zum ersten Mal weltweit – live in das Geschehen eingreifen. So kann ein Nutzer z. B. das Wembley Tor nochmals selbst als Spieler schießen und versuchen, das Spielergebnis zu Gunsten der deutschen Mannschaft zu beeinflussen.

Die App verfügt über vielfältigen Hintergrundinfos zu den WM Events mit Bild und Videomaterial sowie einen Game-Modus, in dem der Nutzer in einem Kopfballspiel sich mit anderen Spielern messen kann. Weiterhin existiert für jedes Event eine Info-Lounge, in der die Nutzer den Original-WM-Ball oder Fanartikel begutachten können

Das VR Spiel zeichnet sich zudem durch die langjährigen Erfahrung der kicker-Redaktion bei der Aufbereitung von Multimedia-Inhalten und Erstellung von Spiel-Berichten und Statistiken aus.

Probieren Sie es selbst aus und laden Sie sich das Spiel im Steam-Store herunter!

Zum Download

Zum Download

RPR Unternehmensgruppe erweitert VR-Angebot mit Sphere

Die RPR Unternehmensgruppe aus Ludwigshafen kündigt den Ausbau seines Digital-Angebotes an. Die Unternehmensgruppe, zu der die Radiosender RPR1. und bigFM gehören, bietet gemeinsam mit der Digital Devotion Group (DDG) aus Kaiserslautern ein Vertriebs- und Marketing-Tool an, mit dem mittelständische Unternehmen VR-Inhalte selbst erstellen, verwalten und für andere zugänglich machen können.

Zreality Sphere – so der Name der Plattform – erzeugt dabei aus herkömmlichen Dateien VR-Content: vom 360-Grad-Bild bis hin zu Virtual-, Augmented- und Mixed-Reality-Inhalten. Nicht zuletzt lassen sich die Inhalte online mit anderen Nutzern teilen. „Zreality Sphere als weiterer Baustein erweitert und verbessert unser Digitalangebot nochmals deutlich“, sagt Ingo Born, Vertriebsleiter der RPR-Unternehmensgruppe.

Zreality Sphere funktioniert dabei als Plattform, die es Firmen ermöglicht, VR-Inhalte übersichtlich und nutzwertig für Anspruchsgruppen im Netz aufzubereiten. „Wir haben den Anspruch, eine Art WordPress für VR-Apps auf den Markt zu bringen. Mit dem Content-Management-System können Unternehmensverantwortliche einfach und intuitiv virtuelle Räume für den Unternehmensauftritt erstellen, Produkte präsentieren – und Inhalte mit Kunden und Kollegen teilen“, sagt Alexander Fridhi, CEO der DDG. Die Bedienung ist dabei maximal niederschwellig angelegt: Anwender brauchen keine Programmierkenntnisse. „Das digitale Paket, das Kunden durch die VR-Anwendung erhalten, ist auf kleine und mittelständische Unternehmen zugeschnitten – und einzigartig“, sagt Andy Abel, Leiter Digitale Entwicklung bei der RPR-Unternehmensgruppe.

Den ganze Pressemitteilung finden Sie hier:

Presse-Information_RPR-Unternehmensgruppe launcht „Virtual-Reality-WordPress“ mit Partner DDG